Fuchur von der Abenbergerburg

geboren am 12. September 2019 in Abenberg.

Züchter: Familie Fleß

 

gestorben am 03. Oktober 2019.

Diagnose: Peritonitis.

 

Nach einem 5 Tageskampf, trotz töglich mehrfachen Tierarztbesuchen und 24 Stunden Pflege, haben wir uns am Abend des 04. Oktober 2019, dazu entschieden, den kleinen Fuchur (gelber Rüde) über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen. Er hat von Stunde zu Stunde, von Minute zu Minute mehr abgebaut und hatte ohne Medikamente starke Schmerzen. Hat aber bis zum Schluss gekämpft, was es uns so unglaublich schwierig gemacht hat.
Die Obduktion hat uns in unserem Entschluss bestätigt:  er hatte eine innerliche Nabelinfektion - Infektion über die Nabelschnur-Eiter und Wasser im Bauchraum und bereits einen Gallenstau. Diagnose „Peritonitis“.
 
Phil hat ihm zum Abschied ein rotes Herz gebastelt, auf das ich Schreiben sollte: „Tschüss Fuchur, ich hab dich lieb. Dein Phil“
❤️?

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt